Herzlich willkommen bei der SPD Vienenburg

Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Ortsteile in der neuen Stadt Goslar, liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde der SPD Vienenburg,

Willkommen auf den Internetseiten der Vienenburger SPD.


Mit herzlichen Grüßen

Ihre SPD Vienenburg


 
Stadtentwicklungsplakat


 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Im Gedenken an die Vienenburger Opfer im März 1933

Es war der 23. März 1933: An diesem Tag misshandelten Nazis im ehemaligem Gemeindehaus der Stadt Vienenburg politisch anders Denkende aus Vienenburg, Wiedelah und Lengde. Die Vienenburger Sozialdemokraten gedachten dieser unter dem Motto der Gedenktafel "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Dieses Motto ist auch heute immer noch weltweit anzumahnen. mehr...

 
Foto: gruenkohl
 

Einladung zum Grünkohlessen

Die SPD-Abteilung Vienenburg/Wiedelah lädt wieder zum traditionellen Grünkohlessen ein. Am 24. Februar 2017 können Sie um 19.00 Uhr in der Germaniaquelle (Rabeckbreite 17, Vienenburg) wie gewohnt Grünkohl, Schmorwurst, Bregenwurst und Kassler schlemmen. Anmeldungen sind zu richten an: Michael Ring, Breslauer Str. 12, 38690 Goslar-Vienenburg, 05324/773491.
Für weitere Informationen klicken Sie auf die PDF-Datei. mehr...

 
 

SPD fordert mehr Investitionen in Familien und Infrastruktur

Mit einem ersten „Zukunftspaket Goslar“ will die SPD Goslar in das neue Jahr starten. In den letzten Wochen des Jahres arbeitete die SPD-Ratsfraktion in Workshops und Diskussionen an den Haushaltsanträgen 2017. Dabei stand das Wahlkampfmotto „Gut für unsere Stadt“ abermals im Vordergrund. „Mit Augenmaß, Sachlichkeit und Herz wollen wir bereits in 2017 wichtige Maßnahmen unseres Programms auf den Weg bringen,“ so die Fraktionsvorsitzende Urte Schwerdtner weiter: „Die Wählerinnen und Wähler haben uns auch aus diesem Grund zur stärksten Fraktion gemacht.“ mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Fairer Handel gegen Protektionismus

Ja zur Reform der europäischen Handelspolitik: Das Europäische Parlament hat für das EU-Kanada-Abkommen gestimmt – nachdem auf sozialdemokratischen Druck hin zahlreiche Änderungen an dem Text vorgenommen worden waren. „Das alte CETA-Verhandlungsergebnis der EU-Kommission war schwach. mehr...

 

"Gut, dass die Führungsfrage in der SPD geklärt ist"

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil zeigt sich erleichtert, dass die Frage der Kanzlerkandidatur nun entschieden ist: „Es ist gut, dass die Führungsfrage in der SPD jetzt endlich geklärt ist. So gut ich kann und aus tiefer persönlicher Überzeugung werde ich Martin Schulz als SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten unterstützen." mehr...

 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...